Mittagessen im Glas: Die Zukunft der Verpackung ist transparent

Der Artikel behandelt das Problem von Einwegverpackungen in der Gastronomie und präsentiert Mittagessen im Glas als umweltfreundliche Alternative. Unternehmen wie MARKTKOST Lunch as a Service bieten Mahlzeiten in wiederverwendbaren Glasbehältern an, die nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch den Geschmack bewahren. Es wird gezeigt, wie einfach es ist, solche Mahlzeiten selbst zuzubereiten, und es werden kreative Rezeptideen vorgestellt. Mittagessen im Glas bietet eine praktische und nachhaltige Lösung für den modernen Alltag, die Gesundheit und Umweltschutz vereint.

Das Unternehmen MARKTKOST Lunch as a Service bietet ein nachhaltiges Mittagessen im Glas für Unternehmen jeder Größe.

Mittagessen im Glas als Alternative zu Angeboten mit Einwegverpackungen
© freepik

Einwegverpackungen: Eine ökologische Herausforderung für die Gastronomie

Im Alltag bleibt oft wenig Zeit für ausgewogene Mahlzeiten. Schnelles Essen ist gefragt, doch häufig greifen wir zu ungesunden Optionen, die unterwegs verzehrt werden. Essenslieferungen und Take-away-Services boomen, doch das hat seinen Preis - nicht nur finanziell, sondern auch für unsere Umwelt. Immer mehr Einwegverpackungen belasten weltweit die Müllverwertung und stehen nicht für einen nachhaltigen Lebensstil. Doch es gibt Hoffnung: Eine nachhaltige Alternative zu Einwegverpackungen ist das Angebot von Mahlzeiten und Mittagessen im Glas. Lieferdienste, Imbisse und der Außer-Haus-Verzehr tragen zur lokalen und globalen Müllproduktion bei. Der Komfort von der schnellen “Essen To-Go” wächst, doch das oft auf Kosten der Umwelt. Die rasche Zunahme von Einwegverpackungen erfordert eine nachhaltige Lösung.

Die richtige Verpackung

Durch die bewusste Wahl von nachhaltigen Verpackungen können Gastronomiebetriebe einen wichtigen Beitrag zur Müllreduktion und Ressourcenschutz leisten und gleichzeitig von einem positiven Imagegewinn profitieren.
Vorreiter hier sind oft junge, innovative Unternehmen, wie das Potsdamer Startup MARKTKOST, das seine Mittagessen ausschließlich in Mehrweggläsern anbietet und eine umweltbewusste Veränderung in der gesamten Branche vorantreibt.
Warum Mehrwegkonzepte für die Gastronomie sinnvoll sind und wieso es in was Ihr zur gesetzlichen Mehrwegpflicht in Deutschland wissen solltet, könnt Ihr HIER lesen.

Adieu Verpackungsmüll

Ein entscheidender Vorteil des Verkaufs von Mittagessen im Glas im Vergleich zu Styropor-, Plastik- oder Papierverpackungen ist die Reduzierung von Verpackungsmüll. Die Verwendung von wiederverwendbaren Glasbehältern statt Einwegverpackungen minimiert nicht nur die Umweltauswirkungen durch deren Produktion, sondern unterstützt auf direktem Weg die Müllvermeidung, denn Glas ist eines von wenigen Materialien, das zu 100% ohne Qualitätsverlust recycelt und wiederverwendet werden kann.

Klares Glas, sauberes Gewissen: Vorteile von Mittagessen im Glas

Einweg war gestern! Mehrweggläser durchlaufen einen Lebenszyklus von bis zu 100 Mal, ohne an Qualität zu verlieren. Nach gründlichem Reinigen sind sie so gut wie neu und wieder einsatzbereit. Durch die hohe Wiederverwendbarkeit sind sie besonders umweltfreundlich. So punktet das Mittagessen im Glas mit einer extremen Nutzungsdauer der Verpackung und macht die Glasbehälter zu einer langfristig sinnvollen Investition.

Neben der Langlebigkeit von Glas sticht auch der Hygiene-Aspekt hervor. Glas ist gasdicht, geruchslos und geschmacksneutral. Dadurch kann das Geschmacksprofil von verschiedenen Gerichten perfekt erhalten und geschützt werden. Durch die Verpackung im Glas geht keine Wechselwirkung mit anderen Stoffen ein, sodass alle abgefüllten Lebensmittel und Mittagessen ihr volles Geschmacksprofil behalten. Aufgrund der hohen Hitzetoleranz von bis zu 200 Grad Celsius, lässt sich Glas problemlos bei hohen Spültemperaturen reinigen und für die Wiederverwendung vorbereiten. Daher sind Glasverpackungen schon seit langer Zeit für die Konservierung von Lebensmitteln bekannt.

MARKTKOST Mittagessen im Mehrwegglas
© MARKTKOST Lunch as a Service GmbH

Ist das Angebot von Gerichten und Mittagessen im Glas ein Lösungsansatz?

Die steigende Nachfrage nach schnellem, bequemen Lunch-Angeboten führt zu einem signifikanten ökologischen Problem, da die verwendeten Verpackungen oft nur einmal genutzt werden und nicht für eine Wiederverwendung gedacht sind.
Das Konzept des Mittagessen im Glas vereint Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung, Zeiteffizienz und Bequemlichkeit. Die Verwendung von wiederverwendbaren Behältern reduziert den Bedarf an Einwegverpackungen, was zur Abfallreduzierung beiträgt und Umweltverschmutzung vermeidet. Diese praktische Lösung ermöglicht die Zubereitung und Mitnahme von gesunden Mahlzeiten ohne künstliche Zusätze oder Konservierungsstoffe. Die Vorbereitung im Voraus und die Aufbewahrung in Glasbehältern erleichtern den Alltag und sparen Zeit, insbesondere für Menschen mit einem vollen Arbeitstag.

Mittagessen im Glas einfach selber machen

Mittagessen im Glas ist nicht nur eine innovative Idee für die Gastronomie.
Wieso nicht mal das Mittagessen fürs Büro zuhause vorbereiten und im Glas mitnehmen?
Neben den umweltfreundlichen Aspekten bietet das Mittagessen im Glas auch die Möglichkeit, kreative und gesunde Mahlzeiten zusammenzustellen. Die Schichtung von frischen Zutaten in einem Glas sieht nicht nur toll aus, es macht auch besonders viel Spaß beim Essen.

3 Ideen für spezielle Rezepte für Mittagessen Glas...

Rezeptideen für Mittagessen im Glas:

Quinoa-Salat mit Avocado und Kichererbsen:

  • Schicht 1: gegarter Quinoa
  • Schicht 2: Frischer Spinat
  • Schicht 3: Cherrytomaten und Paprika
  • Schicht 4: Avocado-Würfel
  • Topping: Geröstete Kichererbsen und leichtes Zitronen-Dressing

Mediterrane Nudelbowl

  • Schicht 1: Vollkornnudeln
  • Schicht 2: Basilikum-Pesto
  • Schicht 3: Oliven, getrocknete Tomaten und Feta-Käse
  • Schicht 4: Rucola
  • Topping: Gegrillte Hähnchenstreifen

Sushi-Bowl:

  • Schicht 1: Sushi-Reis
  • Schicht 2: Lachs- oder Tofuwürfel
  • Schicht 3: Gurken- und Avocadoscheiben
  • Schicht 4: Algensalat
  • Topping: Sojasoße, Ingwer und geröstete Sesamsamen

Diese Rezepte lassen sich nicht nur im Voraus vorbereiten, sondern bieten auch eine ausgewogene Mischung aus Proteinen, gesunden Fetten und frischem Gemüse. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, und jede Mahlzeit im Glas wird zu einem Genuss.

Fazit zum Mittagessen im Glas: Genuss für Gaumen und Umwelt

Mittagessen im Glas ist nicht nur eine praktische Option für diejenigen, die unterwegs sind und ihr Mittagessen mitnehmen möchten, sondern auch eine bewusste Entscheidung für Umweltfreundlichkeit. Durch die Reduzierung von Einwegverpackungen und den Beitrag zur Müllvermeidung wird jedes Mittagessen im Glas zu einem kleinen, aber wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit.

Die nächste Mittagspause könnte also nicht nur zu einem kulinarischen Highlight, sondern auch zu einem kleinen Akt des Umweltschutzes werden!

Quellen:

  1. Verbraucherzentrale
  2. NABU

Gesund für dich, gut für die Umwelt!
Entdecke das Mittagessen im Glas - für alle, die nachhaltig leben wollen

Durch Absenden des Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch MARKTKOST zu den genannten Zwecken einverstanden bin. Im Falle einer Einwilligung kann ich meine Zustimmung hierzu jederzeit widerrufen.
© 2024 MARKTKOST Lunch as a Service GmbH
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner