Die 10 besten Mitarbeiter Benefits fürs Büro

In einer Welt, in der die Kosten des Lebens ständig steigen, würden sich die meisten Arbeitnehmer:innen über eine Gehaltserhöhung freuen. Doch während eine Lohnerhöhung möglicherweise kurzfristig die finanzielle Situation der Mitarbeitenden verbessert, zeigen Studien, dass ihr langfristiger Effekt schnell verpufft. Stattdessen haben sich Mitarbeiter Benefits als effektives Instrument erwiesen, um langfristig die Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit zu steigern. Trotzdem stehen Unternehmen vor der Herausforderung, attraktive Anreize zu bieten, um Talente anzuziehen und langfristig zu binden.

In diesem Artikel erkunden wir die vielfältigen Vorteile von Mitarbeiter Benefits und warum sie ein entscheidender Faktor für die Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung sind. Wir tauchen ein in die Welt der flexiblen Arbeitszeiten, Gesundheitsvorsorge, Weiterbildungsmöglichkeiten und vielem mehr. Erfahre, wie Mitarbeiter Benefits nicht nur das Arbeitsumfeld verbessern, sondern auch das Unternehmensimage stärken und die Produktivität steigern können.

Das Unternehmen MARKTKOST Lunch as a Service bietet ein steuerlich attraktives Mittagessenprogramm an für gesunde Verpflegung am Arbeitsplatz.

Das Jobrad als Idee für Mitarbeiter Benefits
© Murillo de Paula (unsplash)

1. Wie helfen Mitarbeiter Benefits bei einer gesunden Ernährung ?

Ein Essenszuschuss ist von unschätzbarem Wert. Essenszuschüsse steigern die Bindung und Produktivität der Mitarbeiter:innen. Der z.B. von MARKTKOST angebotene Lunch Service ermöglicht Mitarbeiter:innen, vergünstigt hochwertige Mahlzeiten zu erhalten. Durch regelmäßige Mahlzeiten am Arbeitsplatz fühlen sich Mitarbeiter:innen wertgeschätzt und haben eine höhere Motivation. Ein solcher Anreiz fördert neben dem Wohlbefinden auch die Teamdynamik. Mitarbeiter Benefits wie Essenszuschüsse verbessern das Arbeitsklima nachweislich und tragen zur langfristigen Zufriedenheit und Bindung der Mitarbeiter bei.


Wie Ihr steuerfreies Essen richtig bezuschusst, findet Ihr in unserem Artikel zum Thema Steuerfreier Essenszuschuss.

Mitarbeiterverpflegung ist unter den top zehn Mitarbeiter Benefits
Gesundes Mittagessen als Mitarbeiter Benefits-Lösung
© MARKTKOST Lunch as a Service GmbH

2. Können Mitarbeiter Benefits den Arbeitsweg verbessern?

Ein Mobilitätszuschuss kann ein bedeutender Mitarbeiter Benefit sein. Er erleichtert den Mitarbeitern den täglichen Arbeitsweg und reduziert finanzielle Belastungen. Mobilitätszuschüsse sind möglich für öffentliche Verkehrsmittel wie Busse, Bahnen oder U-Bahnen, aber auch Vergünstigungen für Fahrräder oder Carsharing-Angebote erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Diese Angebote zeigen, wie flexibel und individuell ein Mobilitätszuschuss gestaltet werden kann, um die Bedürfnisse der Mitarbeiter:innen zu erfüllen. Sie stärken die Mitarbeiter:innenbindung und machen das Unternehmen attraktiver für potenzielle Bewerber:innen.

3. Wie können Mitarbeiter Benefits für eine bessere Work-Life-Balance sorgen?

Flexible Arbeitszeiten als Mitarbeiter Benefit sind dabei entscheidend .Sie ermöglichen den Mitarbeiter:innen, ihre Arbeitszeit an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen und mehr Freiraum für Familienpflichten oder Hobbys zu schaffen. Unternehmen, die flexible Arbeitszeiten anbieten, zeigen dadurch ihre Wertschätzung für die individuellen Lebensumstände der Menschen, die hinter den Mitarbeiter:innen stehen. Mitarbeiter Benefits wie flexible Arbeitszeiten fördern die Zufriedenheit und Produktivität und machen das Unternehmen attraktiver für talentierte Fachkräfte. 

4. Was bringen kostenlose Getränke, Obst und Gemüse am Arbeitsplatz?

Kostenlose Getränke, Obst und Gemüse als Mitarbeiter Benefit sind in der heutigen Zeit kein wirkliches Benefit, sie werden von den Mitarbeiter:innen als standard vorausgesetzt. Sie fördern eine gesunde Ernährung und steigern die Energie und Produktivität der Mitarbeiter.

5. Welchen Mehrwert bietet Firmensport für die Gesundheit?

Gesundheits-Benefits signalisieren eine Unternehmenskultur, die das Wohlergehen der Mitarbeiter:innen priorisiert und langfristige Bindungen fördert. Durch bereitgestellte Sport- und Freizeitangebote fördern sie die körperliche Fitness und steigern die Arbeitsleistung. Diese Form von Mitarbeiter Benefits können Wellnessprogramme, Fitnesskurse oder Gesundheitsvorsorgeleistungen umfassen. Sie sorgen dafür, dass die Mitarbeiter weniger Krank sind und grundsätzlich eine höhere Arbeitsbelastung und Stress Resistenz aufweisen.

6. Warum sind 50 Euro Sachbezug sinnvoller als eine Gehaltserhöhung?

Ein 50 Euro Sachbezug als Mitarbeiter Benefit ist eine bedeutende Unterstützung und steuerlich für Arbeitnehmer:inn sowie Arbeitgeber:inn vorteilhaft. Dieser monetäre Bonus ermöglicht es Mitarbeitern, ihre persönlichen Bedürfnisse zu erfüllen, sei es für Einkäufe, Freizeitaktivitäten oder besondere Anschaffungen. Unternehmen, die solche Benefits bieten, zeigen ihre Wertschätzung für ihre Mitarbeiter:innen und stärken deren Bindung ans Unternehmen. Und das wichtigste: die Mitarbeiter können die ganzen 50 Euro nutzen, während bei einer Gehaltserhöhung ein größer Teil als Brutto-Abgaben nicht bei den Mitarbeiter:innen ankommt. Mehr Informationen warum lieber Mitarbeiter Benefits statt einer Gehaltserhöhung.

Mitarbeiter Benefits verbessern das Arbeitsklima
© Andrea Piacquadio (pexels)

7. Was bringen Weiterbildungsmöglichkeiten für das Team?

Ein Großteil der Bundesländer ermöglicht Arbeitnehmer:innen sich für eine bestimmte Zeit von ihrer Berufstätigkeit freistellen zu lassen, um Gelegenheiten zur Weiterbildung wahrzunehmen. Je nach Bundesland, beschränkt sich die Bildungsfreistellung auf 5 bis 10 Urlaubstage pro Kalenderjahr.
Die Bereitstellung von weiteren Weiterbildungsmöglichkeiten als Mitarbeiter Benefit bringt weitere Vorteile. Sie erlaubt es Mitarbeiter:innen, ihre Kompetenzen zu erweitern, ihre Karriere voranzutreiben und fördert die Kernkompetenz des Unternehmens.
Unternehmen, die solche Benefits anbieten, zeigen ihre Investition in das Potenzial ihrer Mitarbeiter:innen. Beispiele hierfür sind interne Schulungen, externe Seminare oder finanzielle Unterstützung für Weiterbildungsmaßnahmen.

8. Wie wirkt sich betriebliche Altersvorsorge auf die Mitarbeitenden aus?

Betriebliche Altersvorsorge bietet Mitarbeitern:innen die Möglichkeit, aktiv für ihre Zukunft vorzusorgen und ihre finanzielle Sicherheit im Alter zu gewährleisten. Unternehmen, die dieses Benefit anbieten, zeigen ihre Verantwortung und langfristige Wertschätzung für ihre Belegschaft.. Mitarbeiter Benefits dieser Art stärken die Bindung der Mitarbeiter:innen und machen das Unternehmen attraktiver für potenzielle Bewerber.

9. Welche Vorteile bringt Kinderbetreuung für die Mitarbeiter:innen?

Betriebliche Kinderbetreuung ist ein wichtiger Mitarbeiter Benefit. Sie unterstützt Eltern dabei, Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Unternehmen können dies durch die Bereitstellung von firmeneigenen Kindertagesstätten, Zuschüssen für externe Kinderbetreuungseinrichtungen, flexible Arbeitszeiten für Eltern oder die Organisation von Eltern-Kind-Tagen im Unternehmen umsetzen. Solche Initiativen verbessern die Work-Life-Balance der Mitarbeiter:innen und steigern die Mitarbeiterzufriedenheit nachhaltig.

10. Belohnen Mitarbeiter Benefits ehrenamtliches Arbeiten?

Die Bereitstellung von freien Tagen für ehrenamtliche Tätigkeiten als Mitarbeiter Benefit ist ein bedeutender Schritt zur Förderung von sozialem Engagement. Dies ermöglicht Mitarbeitern, sich aktiv für gemeinnützige Organisationen einzusetzen, sei es durch freiwillige Arbeit in Tierheimen, bei Hilfsorganisationen oder in lokalen Gemeinschaftsprojekten. Unternehmen, die solche Benefits anbieten, zeigen ihre Unterstützung für das Wohlergehen der Gesellschaft und stärken die Bindung ihrer Mitarbeiter:innen. Mitarbeiter Benefits dieser Art fördern das Gemeinschaftsgefühl und das Image des Unternehmens als verantwortungsbewusster Arbeitgeber.

Welche Mitarbeiter Benefits passen zum Unternehmen?

Die Wahl der idealen Mitarbeiter Benefits für das Unternehmen ist eine strategische Entscheidung, die nicht nur auf Intuition basieren sollte. Eine umfassende Mitarbeiter:innenbefragung ist der erste Schritt, um sicherzustellen, dass die gewählten Mitarbeiter Benefits den Bedürfnissen entsprechen. Die Befragung von Mitarbeiter:innen kann in Form eines strukturierten Fragebogens erfolgen, der sowohl quantitative als auch qualitative Fragen enthält. Durch dieses Vorgehen können nicht nur die Bedürfnisse der Mitarbeiter:innen besser verstanden werden, sondern auch die Suche nach passenden Anbietern gezielt gestaltet werden. Doch hier endet die Reise nicht. Nach der Einführung der Mitarbeiter Benefits ist es wichtig, die Befragung zu wiederholen, um die Implementierung zu optimieren. Ein kontinuierlicher Zyklus aus Feedback und Anpassungen gewährleistet den größtmöglichen Nutzen für das Team und das Unternehmen.

Ein Beispiel für eine solche Umfrage könnte sein:

  • Wie zufrieden sind Sie mit den derzeit angebotenen Mitarbeiter Benefits?
  • Welche der folgenden / vorhandenen Benefits schätzen Sie am meisten?
  • Wie oft nutzen Sie derzeit die vorhandenen Benefits?
  • Haben Sie Vorschläge zur Verbesserung der Implementierung oder Kommunikation der aktuellen Benefits?
  • Gibt es zusätzliche Mitarbeiter Benefits, die Sie sich wünschen würden?

In Feedback-Sitzungen oder durch qualitative und quantitative Auswertungen kann ein optimiertes Konzept für die Implementierung von Mitarbeiter Benefits entworfen werden, das sowohl für Mitarbeiter:innen als auch für Unternehmen von Vorteil ist.

Mittagessen für den Arbeitsplatz, das auch Deinem Blutzucker gefallen wird!

Durch Absenden des Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch MARKTKOST zu den genannten Zwecken einverstanden bin. Im Falle einer Einwilligung kann ich meine Zustimmung hierzu jederzeit widerrufen.
© 2024 MARKTKOST Lunch as a Service GmbH
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner